Querschnittsverletzung

In Deutschland wird die Inzidenz für eine traumatische Querschnittsverletzung mit 12.3/1 Mio. Einwohner pro Jahr angegeben – und jedes Jahr steigt die Fallzahl um etwa 1.200 Verletzte an.