Wir sind eine Gruppe von Ärzten, Tierärzten und Ingenieuren in der Euregio Egrensis Region mit der Zielsetzung Forschungsvorhaben und die Behandlung von Patienten mit Querschnittslähmungen zu fördern.

Diese Interessensgruppe hat sich das Ziel gesetzt, betroffene Patienten zu vertreten, die gegenwärtigen wissenschaftlichen Erkenntnisse einer Behandlung für Patienten nutzbar zu machen und die Grundlagenforschung durch Kooperation mit Universitäten, Forschungsinstituten und Krankenhäusern zu fördern.

Seine Mitglieder stehen im Verbund mit der Neurochirurgie der Universität Leipzig (Prof. Dr. Winkler), dem Fraunhofer Institut IWU Dresden (Dr. rer. med. Grunert) und der Westsächsischen Hochschule Zwickau (Prof. Dr. Füssel), zudem besteht eine Assoziation mit Dr. Kraus (vormalig Chefarzt der Paracelsus Klinik für Wirbelsäulenchirurgie/Neurotraumatologie, Schöneck).